Zoltán Pintér - jazz

Zoltán Pintér Trio

Neben zahlreichen Formationen ist auch solch eine Band benötigt, indem der Pianist seinen eigenen Vorstellungen freien Lauf lassen kann. Am besten kann dies in einer Formation verwirklicht werden, in dem man sich auf eine hervorragende Rhythmussektion stützen kann, die inspiriert und unsere Vorstellungen unterstützt. Diese Trios spielen meistens Jazz-Standards. Ein Musiker kann kein echter Jazzmusiker sein, wenn er die Jazz-Standards nicht liebt und spielt. Das ist eine gemeinsame Sprache, die überall in der Jazzwelt perfekt verstanden wird.

Pintér Zoltán Trio
Pintér Zoltán Trio: Elemér Balázs, Zoltán Pintér, György Orbán

Nach zahlreichen Versuchen wurde im Jahre 2006 das Zoltán Pintér Trio gegründet. Dieses Ensemble folgt die Tradition und spielt in erster Linie Jazz-Standards. Seit der Gründung wirkt der Gábor Szabó Preisträger Elemér Balázs auf dem Schlagzeug mit.

Weitere hervorragende Künstler haben sich zum Trio angeschlossen, so wie Kriszta Pocsai, Tim Ries (USA), Attila László, Zoltán Zana.

A trióban nagynbőgőn még Egri János és Lakatos 'Pecek'' Krisztián szokott közreműködni.

„Spiel nicht was dahingeschrieben ist! Spiel das, was nicht dahingeschrieben ist!” (Miles Davis)